2. FutK
Ashuluk
2. FutK Chronik Gedient Strecke Details Transport Ashuluk PRW
DHS Start
Externe Links : Radargrundlagen NVA-Jargon

Hier eine detailierte Übersicht über die gesamten Strecke

Brest - Ashuluk

Detaillierter Streckenplan ab Brest mit allen Stationen.
(wurde mir freundlicher Weise von Mj.a.D. Freiwald zur Verfügung gestellt).


Streckenabschnitt Brest - Gomel ca. 530 km

Der Streckenabschnitt verlief komplett über das Territorium der Belorussischen SSR (Weißrußland) - Brester Oblast und Gomelsker Oblast
wichtige Flüsse: Die Strecke verläuft fast 400 km parallel des Dnepr- Buk Kanals und des Pripjat, vor Gomel wird der Dnepr überquert
Stationen: Brest, Shabinka, Kobrin, Gorodjez, Drogitschin, Snitowo, Janow-Polewski, Pinsk, Jaselda, Parochonsk, Luninez, Lachwa, Senkewitschi, Mikaschewitschi, Shitkowitschi, Staruschki, Konzewitschi, Muljarowki, Ptitsch, Myschanki, Kalinkowitschi, Wassiljewitschi, Babitschi, Retschitza, Jakimowka, Pribor, Gomel




Streckenabschnitt Gomel-Charkow ca. 530 km

Nach Terenowka - Grenzübertritt Belorussische SSR (Weißrußland) - Ukrainische SSR (Ukraine
wichtige Flüsse: Sosna, Desna, Sejm
Stationen: Gomel, Iwaki, Terechowka, Chorobitschi, Gorodnaja, Schtschors, Niskowka, Mena, Makoschino, Bachmatsch, Konotop, Gruskoje, Putiwl, Woroshba, Belopolje, Viry, Toropilowka, Sumy, Basy, Boromlja, Trostjanez, Kirikowka, Guty, Bogoduchow, Mertschik, Ljubotin, Charkow




Steckenabschnitt Charkow - Lichaja ca. 480km

Zwischen Iswarino und Lichaja - Grenze zwischen der Ukrainischen SSR (Ukraine) und der RFSSR (Rußland)
wichtige Flüsse : Donez
Stationen: Charkow, Besljudowka, Gottwald, Schebelinka, Balakleja, Sawinzy, Isjum, Bukino, Slawjansk, Krasny Liman, Sewersk, Nikitowka, Gorlowka, Iswarino, Lichaja




Streckenabschnitt Lichaja - Werchni Baskuntschak ca. 600 km

Der Streckenabschnitt verlief ausschließlich über das Territorium der RFSSR ( Rostower Oblast, Wolgograder Oblast und Astrachaner Oblast)
wichtige Flüsse /Seen: Seen, Zimljansker Stausee, Wolga/Wolgograder Stausee
Stationen: Lichaja, Wasiljewski, Belaja Kalitwa, Shirnow, Bystroretschenski, Tazinski, Walkowo, Morosowski, Tschernykow, Obliwski, Syrowkino, Tschir, Loshki, Ljapitschew, Marinowka, Karpowski, Wolgograd, Wolshski, Leninsk, Kapustin Jar, Achtubinsk, Werchni Baskutschk




Werchni Baskunschak -Aschuluk ca. 100 km

Der Strecken abschnitt verlief parallel zum Fluß Achtuba, nahe der kasachischen Grenze, jedoch auf Territorium der RFSSR
Stationen: Berbdjushi, Charabalinsk und Aschuluk




Quelle: Ralf Wagner